sut-logo naturpark-schoenbuch

last annual autumn moon 100 miles run - LAAM

Worum geht's ?

Der LAAM 100 ist ein 100 Meilen Ultra(trail)lauf rund um, bzw. auch durch den Naturpark Schönbuch, welcher 2012 unter dem Namen Schoenbuch Ultra-Trail (SUT100) zum ersten Mal stattfand. 2021 kam der Name LAAM (by Andre Hall) ins Spiel und bedeutete eine minimal Version (keine VPs) des 100 Meilers. In Zukunft soll es den Lauf nur noch unter dem Namen LAAM geben und aufgrund dessen auch weiterhin im Oktober (nach M√∂glichkeit bei Vollmond) stattfinden.
Gelaufen wird hauptsächlich auf befestigten und unbefestigten Wald-/Forstwegen und schmaleren Pfaden (Single-Trails), sowie ein paar wenigen Off-Trail Abschnitten.
Mehr Details zur Strecke gibt's weiter unten unter dem Punkt Strecke.


Wer mitlaufen oder mithelfen will, kann sich per email (an)melden unter (al [at] sut100.de).

Weitere Läufe finden sich auch im Laufkalender der Deutsche Ultramarathon-Vereinigung (DUV)

Mehr Infos über den Naturpark gibt es hier. Einen Veranstaltungskalender des Naturparks findet man auch auf der Homepage.
schoenbuch

Wann und Wo

schoenbuch
Start/Ziel: Altdorf oder Dettenhausen
Bier: Optional am Freitag ab ca. 16:00 Uhr.
Startzeit: to be defined (Oktober 2024 or 2025) 21.10.2022 Freitag 10:00 Uhr
Sonnenauf/untergang: Auf Samstag 07:56 Uhr, Ab Samstag 18:19 Uhr (Sonnenlicht Samstag in Std 10:23)
Verlauf von Sonne/Mond: Sonnenverlauf, Mondverlauf
Zeitlimit: ca. 32h

Verpflegung

Lauf mit teilweiser Selbstversorgung. Evtl. 4-5 Verpflegungsstellen! An den Verpflegungsstelle müssen die Eingangs- und Ausgangszeiten (In/Out) festgehalten werden! Minimal Verpflegung: Wasser (evlt. Iso/Cola/Bier), Brot, Obst (evtl. Wurst Kaese, Cracker)
Keine Möglichkeit zur Abgabe eines Drop-Bags

Übersicht der Aid Stations / VPs

Pacing

Keine Begleitung der Läufer/Innen erlaubt.

Ausrüstung

Ihr solltet einen Trinkbecher dabei haben. Die Strecke ist nicht markiert! Ihr braucht also entweder Karte und Kompass, oder ein GPS Gerät, oder Beides!
Jede(r) ist für sich selbst verantwortlich und Ihr könnt im Prinzip laufen wie und mit was Ihr wollt. Ihr wisst selbst am besten wie Ihr einen 100 Meilen Trail Lauf angeht! Wer unterwegs trinken oder essen will, sollte halt was dabei haben, um im dunklen Wald zu sehen ist eine Lampe hilfreich (es gab in der Tat Hinweise darauf, dass einige Wege bei Dunkelheit schwer zu erkennen seien), wer sich verläuft, oder sonst wie in Schwierigkeiten gerät, ist mit einem Mobiltelefon evtl. ganz gut beraten ...
Allerdings gibt es im Schönbuch Stellen (z.B. Goldersbachtal) ohne Empfang zu den Mobilfunknetzen!
Im Notfall via 112 Feuerwehr und Rettungsdienst alamieren!
Karte/GPS Track und evtl. ein Roadbook bekommt Ihr vor dem Lauf als Datei zum herunterladen, am besten ausdrucken und mitnehmen. Ich empfehle dringend die Verwendung eines GPS Gerätes, welches für die gesamte Dauer des Laufes benutzt werden kann!
Auf gar keinen Fall darf Ausrüstung, Abfall oder sonstiges Zeugs unterwegs im Wald landen. Zuwiderhandlung wird mit dem Ausschluss von diesem und anderen Läufen geahndet!
Es ist auch nicht damit zu rechnen, dass Jäger und gejagtes Wild Rücksicht auf Ultra-Trail Läufer(innen) nehmen, zumindest letztgenannte wurden nicht gesondert über den Lauf informiert ;)
Zu allem Überfluss gibt es auch reichlich blutsaugende Ektoparasiten (Zecken) im Schönbuch, deren Saison kann bis in den Spätherbst reichen. Ein entsprechender Zeckenschutz ist also sinnvoll (enge, lange Kleidung, Spray, ...).

Strecke

Rund um den Naturpark Schönbuch Baden Württemberg.
"THERE IS NOTHING BUT 100 MILES (Greg Cuadra, HURT 100)." ;) ... in diesem Sinne ist der Plan 100 Meilen zu laufen. Die Strecke ist also mindestens 100 Meilen (bzw. 161km) lang, wieviel länger, hängt davon ab wie oft Ihr Euch verlauft. Die Strecke ist nicht amtlich vermessen und von daher auch nicht Bestenlisten-tauglich. Höhenmeter: genug (ca. +/-4050m).
Der SUT ist ein anspruchsvoller "Trail"-Lauf im bzw. um den wunderschönen Naturpark Schönbuch. Dort lauft Ihr auch über Wurzeln, Steine, Forstwege mit oder ohne Bewuchs und sostiges Gestrüpp, evtl. kann es auch mal sehr nass werden. Es wird jedenfalls fast (Ausnahme z.B. Herrenberg) ausschliesslich durch den Wald bzw. am Waldrand entlang gelaufen.
Und deshalb immer dran denken, man ist nie allein im Wald! Also nehmt bitte auch Rücksicht auf alle Tiere

Vom Start geht es gegen den Uhrzeigersinn einmal in einer grossen Runde um den Schönbuch. Die Strecke markiert dabei natürlich nicht exakt den Verlauf der Naturparkgrenze, aber diese ist ein ganz guter Anhaltspunkt. Ortschaften in unmittelbarer Nähe der Strecke (wir streifen ein oder zwei Orte am Rand, durch Herrenberg lauft ihr über den Schlossberg durch den Ort und dann auf asphaltiertem Feldweg unter der A81 durch wieder bis zum Schönbuchrand) sind: Altdorf, Hildrizhausen, Rohrau, Nufringen, Herrenberg, Kayh, Hagelloch, Bebenhausen, Tübingen, Pfrondorf, Walddorfhäslach, Neuenhaus, Waldenbuch, Dettenhausen.
Die Strecke wird nicht markiert sein! Wie schon gesagt, braucht Ihr also entweder Karte und Kompass, oder GPS Gerät (es sei denn Ihr kennt den Track schon auswendig)!
Karte, GPS Track und Roadbook werden als Download zur Verfügung stehen.

schoenbuch



Haftungsfreistellung

Jede(r) läuft auf ihre/seine eigene Verantwortung. Es gibt keine Straßensperrungen, Absicherungen oder dergleichen, die Einhaltung der einschlägigen Vorschriften der StVO liegt in der Verantwortung jedes(r) Einzelnen. Jede(r) läuft auf eigenes Risiko. Jede(r) Teilnehmer(in) erkennt diese Bedingungen an und erklärt damit gegenüber dem Einladenden eine uneingeschränkte Haftungsfreistellung. Jede(r) Teilnehmer(in) muss vor dem Start diese Haftungsausschlusserklärung unterschreiben. Bei einer evtl. Aufgabe einzelner auf der Strecke ist jede(r) selbst für einen evtl. Rücktransport verantwortlich. Evtl. kann es in beschränktem Umfang einen Rücktransport von den Verpflegungsstellen aus geben.
Haftungsausschluss

Unterstützer

Schönbuch Braumanufaktur